Springe zum Inhalt

Aktuelles


Zunehmender Engpass beim deutschsprachigen Coaching für das Guptaprogramm

Die stetig anwachsende Nachfrage nach Coaching zum Gupta Brain Retraining hat seit 2022 - auch durch das neu aufgetauchte Krankheitsbild Long-Covid sowie Erkrankungen infolge der Impfung - ein Ausmaß erreicht, wo ich nicht mehr weiss, wie ich den fast täglich eingehenden neuen Anfragen begegnen soll. Eine Warteliste anzulegen ist unvermeidlich, ist aber andererseits nicht wirklich die Lösung, denn die wird phasenweise einfach nur immer länger.


Weitere Möglichkeiten, einen Coach zu finden

Bitte überlege, ob Du unseren Gupta-Coach in Österreich kontaktieren möchtest. Sein Name ist Johannes Gimm, und Du erreichst ihn über seine Website hier.

Bist Du noch einer anderen Sprache mächtig, z. B. Englisch oder Spanisch, so möchte ich Dich bitten, die Gupta-Website aufzusuchen, und zwar die internationale Coaches-Seite https://guptaprogram.com/coaches/ . Die Anordnung/Reihenfolge der Profile spiegelt in etwa die Verfügbarkeit der jeweiligen Coaches wider. Guptas neue Website 7.0 sorgt dafür, dass Coaches mit derzeit freien Kapazitäten weit oben auf der Seite zu finden sind. Danke!


Ausserdem besteht in sehr begrenztem Umfang die Möglichkeit, vergünstigtes Coaching durch einige deutschsprachige Coaches in Ausbildung zu erhalten.

Die Sitzungen finden notwendig über Video (Skype oder Zoom) statt und werden zum Zwecke der Supervision aufgezeichnet. Damit musst Du Dich einverstanden erklären. Im Gegenzug arbeiten Coaches in Ausbildung anfangs kostenlos und anschliessend bis zu ihrer Zertifizierung zu einem reduzierten Honorar.

Bist Du daran interessiert, mit einem Coach in Ausbildung zu arbeiten, so sende bitte eine E-mail, gern auf deutsch, mit einer kurzen Schilderung Deiner Situation wiederum an Julie Georgiana Cody mit der Email divine_serenity@yahoo.com. Julie leitet Deine Nachricht an die Coaches in Ausbildung weiter, und Du wirst kontaktiert, wenn jemand von ihnen Kapazitäten frei hat.


Archiv: Events aus der Vergangenheit


Corona-Pandemie: Wie umgehen mit der Angst?

10.4.2020, wir haben gerade die ersten Wochen des Shutdown hinter uns:

Dorothee Rund, Haut-Darm-Hirn-Coach führt ein Interview mit mir über die aktuelle Situation mit Fokus auf der Frage: Wie am besten mit der allgegenwärtigen Angst umgehen? Denn Angst schwächt unser Immunsystem und macht ihrerseits krank.

Workshop am 18.5.2019 in Heidelberg:

Chronische Krankheiten selbst überwinden: Gesundwerden geht!

Meine Coaching-Kollegin Dorothee Rund, Biologin (M.Sc.) und Coach für Haut-Darm-Hirn-Gesundheit und psychologischer Ernährungscoach, www.philosophie-des-gesundwerdens.de

und ich selbst, Ursula Rothamel, Dipl.-Physikerin und Coach für Gupta-Amygdala-Retraining, wir waren beide früher jahrelang arbeitsunfähig erkrankt und wollen in diesem Workshop berichten, wie wir

  • Neurodermitis
  • Fibromyalgie
  • Chronisches Erschöpfungs-syndrom CFS/ME
  • MCS und EHS, d.h. Chemikalien- und Elektrohypersensitivität
  • Reizdarm
  • Nahrungsmittelunverträglichkeiten
  • Angststörungen, Depression
  • schwerste Schlafstörungen
  • Akne, Allergien
  • Autoimmunerkrankungen
  • und weitere Symptome

dauerhaft überwunden haben.

In einem 3-stündigen Workshop wollen wir unsere Erfahrungen und praktischen Ansätze teilen, was sich für uns beide persönlich und für inzwischen jeweils Hunderte von Klienten bewährt hat.

Erfahrt, welche Rolle verschiedene Arten von Stress in diesen Krankheitsbildern spielen und wie man mit den Erkenntnissen der heutigen Hirnforschung und dem Wissen über Immun- Nerven- und Hormonsystem gezielt die Entzündungen im Körper zum Abklingen bringen und zu Beschwerdefreizeit und stabiler Gesundheit zurückfinden kann.

Wir möchten mit unserem Workshop Wissen verbreiten, Betroffene inspirieren und ihnen Mut machen und Wege aufzeigen, ihren Genesungsprozess in die eigenen Hände zu nehmen.

Neben den Vorträgen wird ausreichend Zeit sein, auf individuelle Fragen einzugehen.

Ort: Yoga-Zentrum Heidelberg, Bergheimer Str. 125, im Hinterhaus, 2. Stock.

Sehr gut erreichbar mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

Straßenbahnhaltestelle ‚Betriebshof‘ in 150 m der Linien 5, 9, 21, 24, 26

Vom Heidelberger Hbf. 8 Min. zu Fuß (600 m); oder mit Straßenbahnen 5, 9, 24 eine Haltestelle weit in Richtung Innenstadt fahren.

Zeit:  Samstag, den 18. Mai 2019, 14.30 – 17.30 Uhr.
Teilnahmebeitrag: 35 €

Anmeldung bitte per E-Mail an beratung@rothamel.info

Bitte bald anmelden. Die Zahl der Plätze im Yoga-Zentrum ist begrenzt.
Diese Info gerne an andere Betroffene oder Interessierte weitergeben!

Du hast Fragen? Gerne anrufen unter Tel. 06201 6901807 oder 0177 7112844,

Oder E-Mail an beratung@rothamel.info